Aktuelles

Für telefonische Kontakte zu BeFAB bitten wir ab dem 19.06.2024 die Festnetznummer 09191-3513693 zu verwenden.

Die BAG WfbM hat eine Stellungnahme zum Aktionsplan des BMAS zu "Übergängen aus den Werkstätten für behinderte Menschen in einen inklusive Arbeitsmarkt“ veröffentlicht. Besonders bei der wegfallenden Anrechnung von Werkstattleistungen auf die Ausgleichsabgabe sowie die weiterhin schlechte Einkommenssitutation der Leistungsberechtigten in den Werkstätten stellen sich viele Fragen.

Die Stellungnahme der BAG WfbM lesen Sie "hier"

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat in einem Aktionsplan Änderungen in Werkstätten für behinderte Menschen vorgestellt. Besonders im Fokus stehen hier die geplanten Vorhaben in Hinsicht auf den Übergängen von Menschen in einen inklusiven Arbeitsmarkt.

Den Aktionsplan lesen Sie hier

BeFAB hat eine neue Facebook-Seite. Hier möchten wir einen zeitnahen Einblick auf unsere Aktivitäten geben. Wir freuen uns auf einen Besuch unter https://www.facebook.com/profile.php?id=61556945701285

Aus persönlichen Gründen ist Dirk Haase als Vorstandsmitglied ausgeschieden!
Vorsitzender Thomas Hofmann-Ludwig bedankte sich bei Dirk Haase für die jahrelange Unterstützung als stellvertretender Vorsitzender und ab 2022 als Vorstandsmitglied für seine geleistete Arbeit, die stets von Fairness und einem guten Miteinander geprägt war. BeFAB wünscht Dirk Haase für die Zukunft alles Gute!

Der neue Mitgliederbrief 2024-01 ist erschienen. Den Mitgliederbrief finden Sie im offenen sowie im internen Bereich unserer Internetseite unter Publikationen.

Hier kommen Sie zum neuen Mitgliederbrief!

Nach einer langen Odyssee ist es nun vollzogen. Unsere neue Satzung ist nun im Vereinsgericht Mainz eingetragen worden.

Hier kommen Sie zur neuen Satzung...

Zum zweiten Male wurde die Umsetzung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN-Behindertenrechtskonvention) vom UN-Fachausschuss für die Rechte von Menschen mit Behinderungen geprüft. Im Sommer 2023 fanden diese Überprüfungen nun ihren Abschluss. Unter anderem wird hier abermals das Vorhalten von Sondereinrichtungen kritisiert, wie z.B. Förderschulen oder Werkstätten für behinderte Menschen.

Hier geht es zum Maßnahmenbereicht unter der Rubrik Publikationen....

Hier geht es zu einer Übersicht auf der Internetseite des BMAS…

Das Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik GmbH in Köln hat im Auftrag des BMAS den Abschlussbericht ihrer Studie zu einem transparenten, nachhaltigen und zukunftsfähigen Entgeltsystem für Menschen mit Behinderungen in Werkstätten für behinderte Menschen und deren Perspektiven auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt veröffentlicht. In dieser Studie geht es nicht nur um das Entgelt für Menschen mit Behinderungen, sondern es werden hier auch Überlegungen zum System WfbM angestellt.

Hier kommen Sie zur Abschlussbericht…

„Wir sind Parität“ , so lautet eine Internetseite des Paritätischen Wohlfahrtsverband - Gesamtverband, auf der sich die jeweiligen Mitgliedsorganisationen darstellen können. Ab sofort kann auch das Profil von BeFAB eingesehen werden.

Hier geht es zu unserem Profil beim Paritätischen Gesamtverband

Bereits vor dem Erlass der neuen Fortbildungsverordnung der Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung am 13.12.2016 wünschte sich eine breite Fachöffentlichkeit ein Instrument, wie die Prüfungs- und Fortbildungsinhalte der Verordnung in die Praxis umgesetzt werden können.

Erfahren Sie hier mehr über den Beitrag Orientierungshilfe Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung!

Neue Mitglieder für Berufsbildungsausschüsse und Prüfungsausschüsse gesucht!

Haben Sie schon mal Lust verspürt Ihr Wissen und Ihre Kompetenz für die Qualifikation von Kolleginnen und Kollegen einzusetzen?

Lesen Sie hier, was Sie und uns weiterbringt!

nach oben